Ein Buch zum Thema Glauben: „Unseren täglichen Trost gib uns heute“ von Willibert Pauels

Da ich im Rheinland nahe Köln lebe, ist mir der „bergische Jung“ als Büttenredner im Karneval gut bekannt. Da mag ich ihn auch sehr. Ebenso wusste ich, dass er katholischer Diakon ist. Das klingt auch in seinen Büttenreden immer wieder mit. Ich war gespannt, wie er sich als Autor macht. Da ich mich auch selber„Ein Buch zum Thema Glauben: „Unseren täglichen Trost gib uns heute“ von Willibert Pauels“ weiterlesen

Follow Friday – 26.2.2021

Welche Autoren hast du schon mal live getroffen? Das sind nicht viele. Zu meinem Bekanntenkreis gehören Gerd Schäfer und Jennifer Benkau. Mit ihnen habe ich auch hin und wieder privaten Kontakt. Außerdem ist Tatjana Weichel eine Freundin von mir. Ich kannte sie schon, bevor sie ihr erstes Buch veröffentlicht hat. Ansonsten kenne ich noch die„Follow Friday – 26.2.2021“ weiterlesen

„Joscha&Marie und die Frage, wie man seine Eltern rettet, ohne einen Urknall auszulösen“ von Jens Baumeister

Dieses Buch habe ich meinen Kindern vorgelesen, aber leider kam es bei ihnen nicht gut an. Das Buch wird ab 10 Jahre empfohlen, war aber meinen Jungs (11 und 12 Jahre) zu langweilig und zu „babyhaft“.Meine fast 8 jährige Tochter fand es okay, allerdings haben sie beim Lesen die Bemerkungen des Erzählers, der seine jungen„„Joscha&Marie und die Frage, wie man seine Eltern rettet, ohne einen Urknall auszulösen“ von Jens Baumeister“ weiterlesen

Ein Kinderbuch-Schatz ab 11 Jahren: „Warten auf Wind“ von Oskar Kroon

Wie kommt es, dass ich bei Kinderbüchern immer mal wieder wahre Schätze entdecken? Und warum passiert mir das so selten bei Büchern für Erwachsene? Dieses Kinderbuch ist in meinen Augen ein solcher Schatz. Es ist unsagbar schön geschrieben, wie Musik im Herzen. Man taucht als Leser völlig in die Geschichte ein. Man riecht das Meer,„Ein Kinderbuch-Schatz ab 11 Jahren: „Warten auf Wind“ von Oskar Kroon“ weiterlesen

Ein Buch über das viel geredet wird: „Mädchen Frau etc.“ von Bernadine Evaristo

Über dieses Buch hatte ich im Vorfeld sehr viel Positives gelesen und gehört. Entsprechend hoch waren meine Erwartungen. Und ich muss sagen, dass auch mir dieses Buch wirklich gut gefallen hat.Im Prinzip erzählt die Autorin „nur“ die Lebensgeschichte von 12 Frauen in Großbritannien. Aber diese Frauen sind wirklich sehr verschieden. Zwar sind alle people of„Ein Buch über das viel geredet wird: „Mädchen Frau etc.“ von Bernadine Evaristo“ weiterlesen

Ganz tolles Buch: „Sprich mit mir“ von T.C.Boyle

Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen! Der Schreibstil ist großartig. Es lässt sich wirklich gut lesen. Die Story ist gut durchdacht und sehr gut aufgebaut. Sowohl was die Spannung angeht, als auch die emotionalen Entwicklungen der Charaktere sowie ihre Beziehungen zueinander. Die Geschichte hat eine sehr interessante Thematik: Ein Uniprofessor, der einen Schimpansen namens„Ganz tolles Buch: „Sprich mit mir“ von T.C.Boyle“ weiterlesen

Das war mein letztes Buch von Stephen King: „Das Institut“

Ich habe in meiner Teenagerzeit die Bücher von Stephen King regelrecht verschlungen! ES, Friedhof der Kuscheltiere, Brennen muss Salem, Shining… Die Liste könnte ich noch erweitern, ich habe sie alle gelesen. Teilweise mehrfach. Ich fand sie großartig! Dann habe ich King viele Jahre nicht mehr gelesen. Ich weiß nicht mal den Grund dafür. Nach Jahren„Das war mein letztes Buch von Stephen King: „Das Institut““ weiterlesen

Follow Friday- 19.2.2021

Wie findet ihr Leserunden und nehmt ihr an Leserunden teil? Diese Frage kann ich ganz kurz und knapp beantworten: Ich mag Leserunden nicht und nehme auch nicht daran teil. Sowas erinnert mich immer an gemeinsames Lektüre lesen und besprechen im Deutschunterricht früher. Ich bin ein sehr schneller Leser und mir dauerte dieses Häppchen weise lesen„Follow Friday- 19.2.2021“ weiterlesen

Eine Zeitreise für Kinder ab 10 Jahre: „Mitternacht in Charlbury House“ von Helen Peters

Dieses Kinderbuch ab 10 Jahren hat uns allen gut gefallen, auch den Jungs. Obwohl die Protagonistin ein Mädchen ist, ist die Geschichte einfach richtig gut und wirklich spannend. Da stört es auch meine Jungs nicht, dass es keinen männlichen Protagonisten dazu gibt. Das Buch ist toll geschrieben, es fesselt von Anfang an, und der Spannungsaufbau„Eine Zeitreise für Kinder ab 10 Jahre: „Mitternacht in Charlbury House“ von Helen Peters“ weiterlesen

Interessant erzählt: „Bis wieder einer weint“ von Eva Sichelschmidt

Ich habe mich anfangs mit diesem Buch sehr schwer getan. Das lag am Schreibstil der sehr kühl und nüchtern ist. Das ganze Buch über bleibt er irgendwie distanziert… und im Endeffekt war es dann genau dieser Schreibstil der mich an das Buch gefesselt hat! Das Buch besteht eigentlich aus 2 Geschichten. Die eine ist die„Interessant erzählt: „Bis wieder einer weint“ von Eva Sichelschmidt“ weiterlesen