Ein sehr ansprechendes Tierlexikon für Kinder: „Das große Lexikon der Tiere“ von Jules Howard

Gut gemachte Lexika sind und waren bei all meinen Kindern sehr beliebt. Und dieses Tierlexikon gehört definitiv zu den gut gemachten! Es ist aufgeteilt in die Bereiche: Wirbellose, Fische, Amphibien, Reptilien, Vögel und Säugetiere. In welchem Bereich man sich gerade befindet, ist am Rand des Buches immer anhand eines Registers sichtbar.Zu Beginn des Buches wird„Ein sehr ansprechendes Tierlexikon für Kinder: „Das große Lexikon der Tiere“ von Jules Howard“ weiterlesen

Eine schwierige Geschwisterbeziehung in schwierigen Zeiten: „Zwischen Brüdern“ von Wolfgang Böhm

Die Geschichte umspannt die Zeit vom Ende des ersten bis zum zweiten Weltkrieg. Wir erleben die politischen Veränderungen in Österreich, wo die Geschichte spielt, aber auch die wirtschaftlichen Unruhen. In diesem Rahmen nimmt das persönliche Verhältnis der beiden Brüder, ihre gemeinsame Geschichte, den größten Raum ein. Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen, und obwohl„Eine schwierige Geschwisterbeziehung in schwierigen Zeiten: „Zwischen Brüdern“ von Wolfgang Böhm“ weiterlesen

Was für ein wundervolles Kinderbuch: „Astronautenkinder“ von Natascha Berger und Anna Taube

Dieses Kinderbuch finde ich wirklich großartig. Es geht um Einzigartigkeit, um besondere Kinder. Jedes dieser Kinder ist ein „Astronautenkind“ und lebt alleine im Weltall, auf verschiedenen Planeten. Jedes hat unterschiedliche Bedürfnisse, Probleme, Vorlieben – und manche davon machen es ihnen im Leben manchmal schwer. Dies wird wunderschön in ein Weltraumgeschehen verpackt. Z.B. werden Wutanfälle mit„Was für ein wundervolles Kinderbuch: „Astronautenkinder“ von Natascha Berger und Anna Taube“ weiterlesen

Dieses Buch hätte ich besser abgebrochen: „Unterwasserflimmern“ von Katharina Schaller

Mit diesem Buch habe ich mich anfangs unheimlich schwer getan, was vor allem am Schreibstil der Autorin lag. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, als solle ich durch ihre direkte und vulgäre Sprache provoziert werden. Das hat mich sehr gestört, weil ich es unnötig fand. Dennoch habe ich weitergelesen und dann auch in die„Dieses Buch hätte ich besser abgebrochen: „Unterwasserflimmern“ von Katharina Schaller“ weiterlesen

Noch ein interessantes Sachbuch aus dem DK Verlag: „Superschlaue Gene“

Heute möchte ich euch gerne das Sachbuch Superschlaue Gene aus dem DK Verlag vorstellen. Empfohlen wird es für Kinder ab 8 Jahren, aber meine 9 jährige Tochter kommt noch nicht mit allen Informationen aus diesem Buch klar. Vor allem was den genauen Aufbau der DNA angeht. Diese Erklärungen sind ihr noch zu komplex, um sie„Noch ein interessantes Sachbuch aus dem DK Verlag: „Superschlaue Gene““ weiterlesen

Krass, was ich nicht über Pilze wusste! „Geheimnisvolle Pilze“ aus dem DK Verlag

Mein Wissen über Pilze beschränkte sich bisher auf folgende Dinge: 1.Champignons, Pfifferlinge, Steinpilze und Hallimasch schmecken lecker, 2. Schimmel ist ein Pilz, 3. Es gibt Pilze in unserem Körper. Pilze waren für mich in erster Linie die Dinger, die wir als Kinder mit unseren Eltern im Herbst im Wald sammeln gegangen sind. Darum war dieses„Krass, was ich nicht über Pilze wusste! „Geheimnisvolle Pilze“ aus dem DK Verlag“ weiterlesen

Ein Bilderbuch zum Entdecken und Lachen: „Apfelsaftgedanken“ von Andrea Lienesch & Mele Brink

Dieses Bilderbuch ist wirklich klasse! Es ist eine Momentaufnahme in Jules Leben, in der aber in Jules Gedanken unheimlich viel passiert.  Eigentlich ist ihr ja nur der Apfelsaft umgefallen, aber das löst bei Jule im wahrsten Sinne des Wortes eine Gedankenkette aus. Sie überlegt, was wäre, wenn Dinge nach oben fallen würden, und schon ergibt„Ein Bilderbuch zum Entdecken und Lachen: „Apfelsaftgedanken“ von Andrea Lienesch & Mele Brink“ weiterlesen

Das Ende der Märchenfluch-Trilogie: „Der Kuss der Wahrheit“ von Claudia Siegmann

Gestern habe ich endlich den finalen Band der Märchenbuch Trilogie gelesen. „Der Kuss der Wahrheit“. Es sind Jugendbücher und eigentlich Fantasy Bücher, also nicht unbedingt mein bevorzugtes Genre. Aber ich liebe Märchen – und Märchen sind ein ganz wichtiges Thema in diesem Buch. Unsere jungen Helden, allen voran die Protagonistin Flo, sind M-Gen Träger. Sie„Das Ende der Märchenfluch-Trilogie: „Der Kuss der Wahrheit“ von Claudia Siegmann“ weiterlesen

Ein Lieblingsbuch aus meiner Kindheit: „Das doppelte Lottchen“ von Erich Kästner

Vor kurzem habe ich meiner 9jährigen „Das doppelte Lottchen“ von Erich Kästner vorgelesen, eins der liebsten Bücher meiner Kindheit. Und es hat ihr richtig gut gefallen. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich meinen Kindern auch von klein auf vermittelt habe, dass sie, wenn sie einen Ausdruck, ein Wort oder was auch immer nicht verstehen,„Ein Lieblingsbuch aus meiner Kindheit: „Das doppelte Lottchen“ von Erich Kästner“ weiterlesen

Eine ganz ruhige Liebesgeschichte: „Geschichte einer großen Liebe“ von Susanna Tamaro

Seit ich als Jugendliche mit „Geh, wohin dein Herz dich trägt“ mein erstes Buch von Susanna Tamaro gelesen habe, bin ich ein großer Fan von ihr. Ich mag ihre Erzählweise, weil sie so sanft und ruhig ist und es immer schafft, auch in mir Ruhe zu wecken. Auch mit diesem Buch ist ihr das wieder„Eine ganz ruhige Liebesgeschichte: „Geschichte einer großen Liebe“ von Susanna Tamaro“ weiterlesen