Für Kinder im Vorschulalter: „Flo, der Flummi und das Schnack“ von diversen Autoren

Ich habe mittlerweile schon viele Jahre Erfahrung damit, Kindern aller Altersstufen vorzulesen. Und ich habe die Erfahrung gemacht, dass die meisten kurzen Vorlesegeschichte für Kinder einfach nur unglaublich blöd und langweilig sind.Die sind dann oft verpackt in Büchern mit 3 Minuten Geschichten zum Vorlesen oder 5 Minuten Geschichten usw. Und ich habe noch kein Kind„Für Kinder im Vorschulalter: „Flo, der Flummi und das Schnack“ von diversen Autoren“ weiterlesen

Ein unscheinbarer Krimi: „Rotkäppchen muss sterben“ von Gisela Garnschröder

Bei diesem Buch handelt es sich um einen Ostwestfalen Krimi. Man kann ihn gut lesen, er ist einfach und unkompliziert geschrieben. Der Spannungsaufbau ist okay, allerdings wusste ich beim Lesen sehr schnell, wer der Täter war und wie das Buch ausgehen würde. Das war enttäuschend. Auch die Charaktere bleiben eher farblos und unscheinbar, man baut„Ein unscheinbarer Krimi: „Rotkäppchen muss sterben“ von Gisela Garnschröder“ weiterlesen

Daraus hätte man wirklich etwas machen können : „Cleanland“ von Martin Schäuble

Wie man am Cover direkt sehen kann, ist das Thema dieses Buches aktuell. Es ist eine Dystopie, die in einer Zeit nach einer großen Pandemie spielt. Das fand ich sehr verlockend, weil ich dachte, daraus kann man wirklich etwas machen. Aber leider wurde ich von diesem Buch sehr enttäuscht. Es wirkt, als habe der Autor„Daraus hätte man wirklich etwas machen können : „Cleanland“ von Martin Schäuble“ weiterlesen

Gelungener Auftakt einer Buchreihe: „Midnight chronicles – Schatten Blick“ von Bianca Iosivoni, Laura Kneidl

„Midnight Chronicles – Schatten Blick“ ist der Auftakt einer neuen Young adult Buchreihe. Bisher sind in dieser Reihe 6 Bücher angekündigt. Dieser Auftakt hat mir richtig gut gefallen, so dass ich gespannt auf den nächsten Band warte! Das Buch ist vom ersten Moment an spannend und schafft es auch, die Spannung dauerhaft zu halten. Es„Gelungener Auftakt einer Buchreihe: „Midnight chronicles – Schatten Blick“ von Bianca Iosivoni, Laura Kneidl“ weiterlesen

Ein Young adult Liebesroman: „The dying swan“ von Easton Maddox

Dies ist wirklich ein netter Roman aus dem Young adult Genre. Er lässt sich sehr schnell lesen, ist flüssig geschrieben und sprachlich nicht anspruchsvoll. Er hat auch nicht viele Seiten, eignet sich also gut zum zwischendurch lesen.Es ist ein ganz typischer Liebesroman aus diesem Genre, einfach süß und gut zum Abschalten. Leider stolpert man beim„Ein Young adult Liebesroman: „The dying swan“ von Easton Maddox“ weiterlesen

Ein interessantes Sachbuch: „Das Buch Alice“ von Karina Urbach

Ich fand dieses Sachbuch sehr interessant, denn es beschäftigt sich im Rahmen einer Familiengeschichte mit einer Art NS-Verbrechen, von denen ich bisher noch nie gehört hatte, nämlich dem Raub von geistigem Eigentum. Die Großmutter der Autorin, Alice Urbach, hat vor Beginn des zweiten Weltkrieges ein Kochbuch geschrieben, das auch verlegt worden war. Nach ihrer Emigration„Ein interessantes Sachbuch: „Das Buch Alice“ von Karina Urbach“ weiterlesen

Weihnachten? Nicht wirklich! „Marcia aus Vermont“ von Peter Stamm

Diese Geschichte ist wirklich eher als längere Kurzgeschichte denn als Buch zu verstehen. Und damit finde ich den Preis von 14 Euro für ein HC doch extrem überteuert. Zumal die Geschichte zwar ganz okay, aber wirklich nichts besonderes ist. Der Schreibstil ist flüssig und klar, die Geschichte logisch. Mit Weihnachten, wie es der „Untertitel“ suggeriert,„Weihnachten? Nicht wirklich! „Marcia aus Vermont“ von Peter Stamm“ weiterlesen

Wunderschöne Fantasy für junge Leser ab 10 Jahren: „Brombeerfuchs. Das Geheimnis von Weltende“ von Katrin Tordasi

Bei diesem Buch handelt es sich um einen Gestaltwandler-Fantasy Roman für Kinder ab 10 Jahren. Also genau das Genre, das mein 12 jähriger Sohn zur Zeit am meisten liest. Darum war er auch gleich begeistert, es lesen zu dürfen. Er fand es richtig mega gut. Es ist spannend geschrieben, die beiden Kinder, Ben und Portia,„Wunderschöne Fantasy für junge Leser ab 10 Jahren: „Brombeerfuchs. Das Geheimnis von Weltende“ von Katrin Tordasi“ weiterlesen

Sehr berührend : „Letzte Liebeslieder“ von Stefan Weiller

Dieses Buch ist sehr emotional. Es handelt sich um Gespräche mit sterbenden Menschen und Berichte über Sterbende. Darüber, wie sie sich fühlen mit dem Wissen, dass ihr Tod kurz bevorsteht. Darüber, wie sie damit umgehen. Und auch über die Erinnerungen an ihr Leben und an die Liebe.Fast jeder dieser Menschen hat in seinem Herzen ein„Sehr berührend : „Letzte Liebeslieder“ von Stefan Weiller“ weiterlesen

Ich verstehe den Hype nicht: „Queenie“ von Candice Carty-Williams

Ich habe von diesem Buch schon im Vorfeld eine Menge gehört. Und da ich auch Cover und Klappentext wirklich ansprechend fand, habe ich mich sehr drauf gefreut, es zu lesen. Ich muss aber sagen, dass ich die vielen positiven Rezensionen nicht nachvollziehen kann. Mir hat das Buch absolut nicht gefallen. Zum einen zieht es sich„Ich verstehe den Hype nicht: „Queenie“ von Candice Carty-Williams“ weiterlesen