Einmal leichte Kost, aber süß: „Silver crown – forbidden royals“ von Julie Johnson

Dieses Buch ist ganz süß, erinnert aber von der Art her sehr stark an die Paper princess Reihe.

Eine junge Frau entpuppt sich als Prinzessin und muss ihr „altes“ Leben hinter sich lassen.
Dazu der obligatorische Bad Boy, zu dem sie sich hingezogen fühlt.

Die Story ist also weder neu noch überraschend, aber wer solche Geschichten mag, dem wird diese Reihe (Silver crowns ist Band 1) sicherlich gefallen. Es ist leichte Kost, lässt sich leicht lesen und ist nicht anspruchsvoll, ist aber eine süße Geschichte, um sich berieseln zu lassen und zu entspannen.

Kurzbeschreibung:

Sie ist das dunkle Geheimnis der königlichen Familie

Emilia Lancaster führt ein vollkommen normales Leben. Doch als ein Schicksalsschlag die Thronfolge des Landes ändert und ihr Vater zum König gekrönt werden soll, findet sich Emilia als seine illegitime Tochter plötzlich in der Rolle der Kronprinzessin wieder. Ihr neues Leben im Palast könnte der Anfang eines Märchens sein. Aber Emilia merkt schnell, dass sie von Intrigen und Machtspielen umgeben ist – und von Menschen, die alles andere als begeistert von ihrem unerwartetem Aufstieg sind. Ganz besonders Carter Thorne, der Sohn ihrer Stiefmutter, scheint ihre bloße Anwesenheit als Provokation zu empfinden. Anders kann sich Emilia seine düsteren Blicke nicht erklären, die trotz allem ihr Herz höher schlagen lassen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: