Dieser Roman hat mir wirklich gut gefallen: „Die Wurzel alles Guten“ von Miika Nousiainen

Miika Nousiainen ist ein finnischer Schriftsteller – und sein Roman spielt auch unter anderem in Finnland.

Es geht um den Protagonisten Pekka, der beim Zahnarzt plötzlich auf die Idee kommt, der Zahnarzt könnte sein Halbbruder sein. Alleine diese Situation fand ich schon zum Schmunzeln.

Während Pekka aber unbedingt seinen Vater suchen will (der ihn als Kind verlassen hat) und die Idee echt spannend findet, noch mehr Halbgeschwister zu haben und zu finden, will der Zahnarzt Esko, der tatsächlich sein Bruder ist, das eigentlich überhaupt nicht. Er hat es sich in seiner (recht einsamen) Komfortzone bequem gemacht und lässt sich von Pekka nur sehr widerwillig zu dieser Reise überreden.

Und auf dieser verrückten Reise, die sie fast um die ganze Welt schickt, finden sie nicht nur noch mehr Familie, sondern auch zu sich selbst.

Mir hat der Schreibstil des Autors sehr gut gefallen. Und auch die unterschiedlichen Charaktere, die er erschaffen hat. Alle haben ihre Ecken und Kanten und es nicht leicht gehabt in ihrem Leben, aber dennoch gehen sie ihren Weg…

Ich möchte euch diese Mischung aus Roadtrip und Familiensaga unbedingt empfehlen, denn ich mochte es sehr! Auch als Hörbuch ist es klasse, da wird es von Christoph Maria Herbst gesprochen.

Kurzbeschreibung: Schon bei der Anmeldung ist es Pekka Kirnuvaara aufgefallen: Sein neuer Zahnarzt trägt denselben ungewöhnlichen Nachnamen wie er. Und er hat praktisch die gleiche Nase. Auf Pekkas bohrende Fragen nach Herkunft und Familie antwortet Esko seinerseits mit unablässigem Bohren. Erst kurz vor Ende der Behandlung gibt er endlich zu, dass sie Halbbrüder sein müssen – und willigt ein, mit Pekka nach dem gemeinsamen Vater zu suchen, der eine Spur von Nachkommen durch die halbe Welt gelegt hat. Eine verrückte Suche beginnt, die sie von Nordeuropa, über Asien nach Australien führt und Pekka und Esko endlich mit all ihren Halbgeschwistern vereinen soll.

ISBN: 978-3-442-48821-6

Seitenzahl: 256

Verlag: Goldmann

Preis: 10,00 Euro

Ein Kommentar zu “Dieser Roman hat mir wirklich gut gefallen: „Die Wurzel alles Guten“ von Miika Nousiainen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: