Jedes Kind kann spielen!

Das ist eine These, die ich in unzähligen Erziehungsratgebern gelesen und auch in der Ausbildung zur Erzieherin gelernt habe. Jedes Kind kann spielen, es muss spielen nicht lernen. Spielend entdecken und erleben Kinder sich selbst und ihre Umwelt. Und ja, ich habe das auch so erlebt. Im Freundeskreis, in den diversen Kindergärten, in denen ich„Jedes Kind kann spielen!“ weiterlesen

Ein Kinderbuch zum Thema Autismus: „Der beste Freund, den man sich denken kann“ von Matthew Dicks

Ich habe einen Sohn, der Autismus hat. Genau genommen Asperger eine bestimmte Form von Autismus. Er ist anders als andere Kinder und mittlerweile ist ihm das bewusst. Er ist 12 und hat es nicht leicht, aber viel schwerer war es als er jünger war. Ich wünschte, da hätte ich dieses Buch schon gekannt und um„Ein Kinderbuch zum Thema Autismus: „Der beste Freund, den man sich denken kann“ von Matthew Dicks“ weiterlesen

Thema Autismus: „Der Junge, der zu viel fühlte“ von Lorenz Wagner

Da mein Sohn ja in der Diagnostik bezüglich Autismus ist, habe ich bereits einige Bücher zu diesem Thema gelesen. Dieses Buch hat mich besonders beeindruckt, weil ich bei meinem Sohn immer schon der Meinung war, dass die Aussage „Autisten sind empathielos. Autisten haben weniger Gefühle“ einfach nicht stimmt. In diesem Buch haben wir die besondere„Thema Autismus: „Der Junge, der zu viel fühlte“ von Lorenz Wagner“ weiterlesen