Ein Bilderbuch mit wunderbarer Botschaft: „Du, Papa… Ist zehn viel?“ von Sabine Bohlmann

Bei diesem Buch handelt es sich um ein wirklich wunderschönes Bilderbuch. Ich würde sagen, am besten ist es für Kinder im Vorschulalter geeignet, da es schon relativ viel Text hat, was jüngere Kinder noch überfordern könnte. Die Botschaft ist aber definitiv für jeden Menschen geeignet. Der kleine Wolf stellt seinem Papa viele Fragen: Bin ich„Ein Bilderbuch mit wunderbarer Botschaft: „Du, Papa… Ist zehn viel?“ von Sabine Bohlmann“ weiterlesen

Ein blutiger, aber unspektakulärer Thriller: „Der Blutkünstler“ von Chris Meyer

Ich habe kein Problem mit blutigen Thrillern, darum hat mich das bei diesem Buch auch nicht gestört. Man sollte aber vorher wissen, dass der Autor mit seinen Beschreibungen der Morde und vor allem der Inszenierung danach nicht zimperlich ist. Ich kann mir vorstellen, dass das nicht jedem Leser gefallen wird. Dieses Buch soll der Auftakt„Ein blutiger, aber unspektakulärer Thriller: „Der Blutkünstler“ von Chris Meyer“ weiterlesen

Ein großartiges Buch mit LGBTQIA Thematik im Young adult Bereich: „Gänseblümchen“ von Elias Finley

Dieses Buch hat mich total überrascht. Es ist im Bereich LGBTQIA angesiedelt, und das ist oft in Jugendbüchern ein schwieriges Thema. Viele Bücher wollen einfach zu viel und packen so unglaublich viele queere Charaktere in ihre Bücher, dass es irgendwann einfach too much ist. Auch hier trifft man auf viele queere Charaktere, aber es passt„Ein großartiges Buch mit LGBTQIA Thematik im Young adult Bereich: „Gänseblümchen“ von Elias Finley“ weiterlesen

Noch ein großartiges Sommerabenteuer für Kinder: „Ein Sommer mit Percy und Buffalo Bill“ von Ulf Stark

Ich bin happy, dass meine Jungs und ich dieses Buch entdeckt haben! Es passt wieder ganz wunderbar zu Sommerferien und Sommerabenteuern! In diesem Buch geht es um Ulf, der mit seinen Eltern und seinem Bruder seine Ferien in den Schären bei den Großeltern verbringt. Dort ist er jedes Jahr, hat dort also auch Freunde bzw.„Noch ein großartiges Sommerabenteuer für Kinder: „Ein Sommer mit Percy und Buffalo Bill“ von Ulf Stark“ weiterlesen

Hatte ich mehr von erhofft: „Romy und der Weg nach Paris“ von Michelle Marly

Ich gebe zu, ich schaue seit meiner Kindheit jedes Jahr wieder die „Sissi“ Trilogie. Zusätzlich habe ich aber auch noch andere Filme von Roma Schneider gesehen und wusste vor diesem Buch zumindest ein bißchen was über ihr Leben und ihre Karriere. Und da ich sehr gerne Bücher über starke Frauen lese, habe ich mich dafür„Hatte ich mehr von erhofft: „Romy und der Weg nach Paris“ von Michelle Marly“ weiterlesen

Ein tolles Kinderbuch ab ca. 10 Jahre: „Valerie“ von Andrea Schütze

Dieses Kinderbuch ab ca. 10 Jahre hat uns ausgesprochen gut gefallen! Der Schreibstil der Autorin ist fesselnd, sehr bildhaft und lebendig und auch detailreich. Der Spannungsaufbau gelingt ihr ausgesprochen gut. Und die Story ist wirklich einfallsreich. Valerie lebt mit ihrem Vater Gustave, ihrer Katze Madame Macaron und den zwei sprechenden Mäusen Edith und Piaf in„Ein tolles Kinderbuch ab ca. 10 Jahre: „Valerie“ von Andrea Schütze“ weiterlesen

Aufwachsen im Altersheim: „Die Wahrheit über Metting“ von Tom Liehr

Dieses Buch hat mir wirklich gut gefallen, weil ich es echt originell finde, dass es in einem Altersheim spielt. Das Buch wird erzählt von dem Ich Erzähler Tom, am Anfang der Geschichte ist er 12 Jahre alt und lebt mit seinen Eltern in einer Wohnung des Altersheim „Horizont“ in Metting, weil seine Eltern dieses Altersheim„Aufwachsen im Altersheim: „Die Wahrheit über Metting“ von Tom Liehr“ weiterlesen

Eine Mischung aus Sachbuch und Geschichte ab 7 Jahren: „Geheimzeichen Jakobsmuschel. Jan und Mila entdecken den Jakobsweg“ von Katharina Kunter

Dieses Kinderbuch ist sehr speziell, da es sich um ein Sachbuch für Kinder ab 7 Jahre handelt, das die Geschichte des Jakobsweges behandelt. Da meine Kinder damit gar keine Berührungspunkte haben, hat sie das Buch nicht sonderlich interessiert, ich habe das Vorlesen also abgebrochen. Aber ich glaube, wenn man vorhat, mit Kindern den Weg zu„Eine Mischung aus Sachbuch und Geschichte ab 7 Jahren: „Geheimzeichen Jakobsmuschel. Jan und Mila entdecken den Jakobsweg“ von Katharina Kunter“ weiterlesen

Ein unbequemes Buch: „Drei Kameradinnen“ von Shida Bazyar

Mein erstes Fazit nach dem Lesen dieses Buches war: Schwierig! Ich denke, dass man es als Leser entweder grandios oder gar nicht gut finden wird, weil es ein sehr unbequemes Buch ist. Die Geschichte wird erzählt aus der Sicht von Kasih – wobei „erzählt“ das falsche Wort ist. Kasih schreibt an den Leser und spricht„Ein unbequemes Buch: „Drei Kameradinnen“ von Shida Bazyar“ weiterlesen

Ein intensives Leseerlebnis: „Ungezähmt“ von Glennon Doyle

Ich habe lange nicht mehr so lange an einem einzigen Buch gelesen wie an diesem. Ich habe mich mit dem Lesen tatsächlich überraschend schwer getan. Nicht, weil es schlecht ist, sondern weil es so unglaubliche viele Impulse zum Nachdenken enthält, dass ich es immer wieder zur Seite legen musste, um mir Gedanken dazu zu machen.„Ein intensives Leseerlebnis: „Ungezähmt“ von Glennon Doyle“ weiterlesen